125-jähriges Ordensjubiläum

Am 24. November 2014 feierten wir Kalasantiner das 125-jährige Bestehen unserer Ordensgemeinschaft. Außerdem dankten wir Gott für unsere Mitbrüder P. Francesco und P. Hans, die ihr 25-jähriges Priesterjubiläum feierten. Bischof Maximilian Aichern, der unserer Gemeinschaft seit Kindheit an sehr verbunden ist, hatte den beiden zum 100-Jahr-Jubiläum am 24.11.1989 die Priesterweihe gespendet.

Zur Abendmesse in der Kalasantinerkirche waren fast alle Mitbrüder zusammengekommen. Auch Altbischof Maximilian Aichern und P. Paul von den Piaristen feierten bei unserm Fest mit. In seiner Predigt ging unser Generalsuperior P. Clemens auf unseren Ordensgründer P. Schwartz ein, der inspiriert vom Erziehungscharisma des hl. Josef Calasanz der Not der Lehrlinge und dem Glaubensverfall in der Arbeiterschaft abzuhelfen versuchte. Die jungen Arbeiter sollten im Glauben gefestigt und geformt werden, um so in ihrer Umgebung wie ein Sauerteig die Welt zum Guten zu verändern. Auch heute ist die Sendung unserer Gemeinschaft höchst aktuell. Es braucht eine „Glaubensschule“, besonders für die jungen Menschen, die von manchen Soziologen als „religiös obdachlos“ bezeichnet werden. Es braucht Jünger Jesu, die sich formen und senden lassen, um die Gesellschaft zu erneuern. Im Anschluss an die hl. Messe gab es noch eine gemeinsame Agape im Kalasantinersaal.