Diakonenweihe von P. David Gold

Unser Mitbruder P. David Gold wurde am 26. August 2015 von Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics aus Eisenstadt in der Wallfahrtskirche in Schwarzau am Steinfeld zum Diakon geweiht. Es war ein großes Fest für unseren Orden und besonders für die Mitbrüder des Kollegiums in Schwarzau, wo P. David seit einem Jahr lebt und wirkt, und den am Ort in der Katholischen Glaubensinformation tätigen mit den Schwestern der Jüngersuche. Neben zahlreichen Mitbrüdern und der Familie des Weihekandidaten waren viele Leute aus der Umgebung, die regelmäßig an der Monatswallfahrt zur „Mutter vom Guten Rat“ jeden 26. des Monats teilnehmen, sowie Leute aus der Pfarre und aus den Zentren unseres Ordens in Wien gekommen.

In seiner Predigt erinnerte Bischof Ägidius dem neuen Diakon anhand von drei Gegenständen an das Wesentliche des Dienstes als Diakon: Das Evangeliar, die Schüssel für die Fußwaschung und die Dalmatik als Zeichen für den hl. Martin und das Teilen des Mantels mit den Leidenden. Die vollständige Predigt kann auf der Homepage der Diözese Eisenstadt eingesehen werden.

Nach der Predigt des Bischofs fand die eigentliche Weihehandlung mit der Anrufung des Heiligen Geistes, den Versprechen des Weihekandidaten, der Allerheiligen-Litanei sowie Handauflegung und Weihegebet des Bischofs statt. Anschließend wurde dem Neugeweihten die Dalmatik, das liturgische Gewand des Diakons, angezogen sowie das Evangeliar überreicht. Bei der Eucharistiefeier assistierte er bereits dem Bischof.

Im Anschluss an die Feier gab es noch eine Agape am Kirchenplatz.

Doxologie

Familienfoto

P. David mit Bischof Zsifkovics, Generalsuperior P. Clemens, Eltern, Geschwistern und Großeltern