Kalasantiner-Kongregation

P. Schwartz-Wort für den Monat Jänner

Vor den hl. drei Königen hat niemand als das jüdische Volk, welches eigentlich auserwählt war zu Erkenntnis des wahren Gottes, den wahren Gott angebetet und gedient. Sie waren also die hl. drei Könige, die ersten Heiden, welche zur Erkenntnis des wahren Gottes berufen wurden, und ihnen verdanken wir auch unsere Berufung zum hl. Glauben, zur Erkenntnis Gottes.

Deshalb sollen wir an dem heutigen Tage recht dem lieben Gott danken für die Gnade der Berufung zum wahren Glauben. Welch’ ein großes Glück ist es und welch’ eine große Gnade, dem wahren Glauben anzugehören. Der größte Teil der Menschen ist noch Heiden und nur ein kleiner Teil ist katholisch. Uns hat der liebe Gott auserwählt, von katholischen Eltern geboren und im hl. Glauben erzogen zu werden. Hätte uns der liebe Gott nicht auch von heidnischen Eltern geboren lassen werden können, von Negern, welche in den Wäldern herumjagen und den Teufel in den Götzenbildern anbeten? Was kann ein solches Negerkind dafür, dass es von heidnischen Eltern geboren worden ist? Und uns, uns hat der liebe Gott auserwählt, in seiner Kirche geboren worden zu sein! Welch’ eine große Gnade!

sel. P. Anton Maria Schwartz, Predigt bei den Barmherzigen Schwestern zu Dreikönig 1889