„Wer mein Schüler sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach!“

Ohne Trübsal, meine lieben Gläubigen, ohne Verfolgung und Widerwärtigkeit ist es nicht möglich, die Tugend zu üben. Ich frage nur: Kann man die Tugend der Sanftmut haben, wenn man nie beschimpft, verfolgt wird? Kann jemand geduldig genannt werden, dem noch nichts Widriges widerfahren ist? Weiterlesen

Die Notwendigkeit, nach christlichen Grundsätzen zu leben

Ganz besonders aber lege ich Euch ans Herz, daß Ihr den Sonntag als den Tag des Herrn feiern sollt und daß keiner von Euch je sagen muß: „Ich habe Sonntags nicht arbeiten müssen und ich habe doch gearbeitet!“ Wenn Ihr gezwungen werdet zu arbeiten, so ist es keine Sünde, aber laßt Euch nie, nie sage ich, dazu verleiten, daß Ihr für einen Selbstgewinn am Sonntage arbeitet. Weiterlesen

„Sanftmütiges Herz Jesu, mache mein Herz Dir ähnlich!“

Betrachten wir genau das göttliche Herz Jesu. Es ist eben ein göttliches Herz, ein Herz, das von dem Glanze der Tugenden in unendlicher Schönheit widerstrahlt; und daher sowohl für das Gute wie gegen das Böse am empfindlichsten ist. Weiterlesen