Wir wissen es wohl, was Jesus für uns getan hat von der Krippe bis zum Grabe; aber wir fühlen keine Einwirkung auf unser Herz, ja wir kränken ihn, wir beleidigen ihn und doch – doch verdanken wir ihm alles; wir verdanken ihm die Gnade der Erlösung; denn wir müssten alle in der Hölle sein, wenn er sich nicht für uns dargeboten hätte. Jesus verdanken wir die Hl. Sakramente, besonders das heiligste Altarsakrament, wo er ohne Unterlass weilt, in unsere Herzen in der Hl. Kommunion einkehrt. Ihm verdanken wir auch alle unsere leiblichen Kräfte; Weiterlesen

Ganz besonders aber lege ich Euch ans Herz, dass Ihr den Sonntag als den Tag des Herrn feiern sollt und dass keiner von Euch je sagen muss: „Ich habe sonntags nicht arbeiten müssen und ich habe doch gearbeitet!“ Wenn Ihr gezwungen werdet zu arbeiten, so ist es keine Sünde, aber lasst Euch nie, nie sage ich, dazu verleiten, dass Ihr für einen Selbstgewinn am Sonntage arbeitet. Weiterlesen