Unsere Ordensgemeinschaft freut sich sehr darüber, dass unser Novize Bernhard Schwarz am 16. September 2018 seine erste Profess abgelegt hat. Die Feier fand im Rahmen der Sonntag-Abendmesse in der Kalasantinerkirche in Wien statt. Viele Mitbrüder aus verschiedenen Kollegien waren dabei, ebenso die Familie unseres neuen Mitbruders und zahlreicheFreunde. Weiterlesen

Unsere kleine Kongregation ist ein Werk der Nächstenliebe. Wir sind ja da für den Handwerker- und Arbeiterstand und sorgen für sein leibliches und geistliches Wohl, wozu wir uns durch ein eigenes Gelübde verpflichten. Durch das Gelübde der Armut verzichten wir auf alle Güter dieser Welt, durch das Gelübde der Keuschheit auf alle Gelüste des Fleisches und Bequemlichkeiten des Lebens und durch das Gelübde des Gehorsams sogar auf unseren eigenen Willen. Weiterlesen

Der hl. Josef Kalasanz war reich und von hohem Adel, aber freiwillig hat er auf alles verzichtet, auf seinen Adel, sein Vermögen und eine glänzende Zukunft, die ihm winkte. Er verteilte seinen Reichtum und ging barfuß mit dem Bettelsack durch die Straßen von Rom betteln. Für wen, für wen denn? Für arme, verwahrloste Kinder, die er auf der Straße fand und um sich zu versammeln pflegte. Weiterlesen