Gleich allen Ordensleuten haben auch wir Kalasantiner den Ruf des Herrn ver­nommen: „Folget mir nach!“ Ja, wenn aber dieser Aufforderung des Herrn die Ordensleute aller Genossenschaften und zu jeder Zeit nachzukommen sich verpflichtet halten müssen, dann in ganz besonderer Weise wir, meine teuren Söhne, die wir Glieder einer noch jungen Genossenschaft sind, die wir somit deren Grundfeste bilden sollen. Weiterlesen

„Arbeiter für das Himmelreich“

Im November des letzten Jahres fand in Rom eine Begegnung der Generalsuperioren der männlichen Ordensgemeinschaften mit Papst Franziskus statt. Im Laufe des Gesprächs wies Papst Franziksus – der selbst Ordensmann ist – darauf hin, dass die Werke eines Ordens oft zeitbedingt und damit vergänglich sind. Das Charisma aber bleibt und überdauert die Zeit. In jeder Generation gilt es aufs neue, ausgehend von diesem Charisma, die Sendung des Ordens zu aktualisieren und zu verwirklichen. Nun sind auch wir in der Situation, dass eines der Werke des Ordens, die „Kalasantinerblätter“, in der bisherigen Form eingestellt wird. Heute sind neue Medien und neue Formen der Kommunikation gefragt. So manches ist in unserer Zeit im Umbruch und in der vielbeschworenen Krise. Umso bedeutender ist es, die Frage nach dem Charisma, der eigentlichen „Seele“ und dem innersten Lebensprinzip unserer Gemeinschaft, die nun 125 Jahre alt geworden ist, zu fragen. Hierzu sollen auch die folgenden Gedanken dienen. Weiterlesen